Willkommen!

 

Willkommen auf der Internetseite der Rettungshundestaffel IV –

Freiwillige Feuerwehr Frankenthal (Pfalz)

2019 feiert die Rettungshundestaffel ihr 40-jähriges Bestehen! 40 Jahre im Dienste der Allgemeinheit!

Aktuelle Nachrichten auch zu unseren Einsätzen finden Sie unter www.facebook.com/FeuerwehrFrankenthal


Die Rettungshundestaffel und die Feuerwehr Frankenthal in Facebook:

+++ Von Gefahrstoffeinsatz bis hin zum Unwetter +++

Vergangenen Freitag (18.06.21) hatte die Feuerwehr ganz unterschiedliche Einsätze zu bewältigen.

Während es am Vormittag zu einem Gefahrstoffeinsatz kam, waren es in den Abendstunden ein vermeintlicher Badeunfall und kleinere Unwetterschäden.
Bei einem Unternehmen im Industriegebiet Am Römig kam es bei Reinigungsarbeiten zu einem Gefahrstoffaustritt. Zwei Mitarbeiter hatten sich leichte Verletzungen zugezogen, nachdem aus einem Gefäß Reinigungsmittel ausgetreten war. Zunächst war die Lage unklar, weshalb die Feuerwehr Frankenthal mit Gefahrstoffzug und weiteren Fahrzeugen anrückte. Schnell entspannte sich die Situation und der Kräfteansatz konnte wieder reduziert werden.

Am frühen Abend wurde die Wehr zur Unterstützung der Freiwillige Feuerwehr Bobenheim-Roxheim alarmiert. Es handelte sich um einen vermeidlichen Badeunfall, weshalb auch der Wasserschutz alarmiert wurde. Hier war kein Einsatz vor Ort mehr erforderlich, da die vermeintlich vermisste Person zwischenzeitlich aufgefunden worden war.

Das angekündigte Unwetter in den Abendstunden entpuppte sich für Frankenthal als harmlos. Kleinere Schäden, wo die Feuerwehr unterstützen musste, waren zu verzeichnen. So abgebrochene Äste, die von der Fahrbahn geräumt werden mussten oder aber überspülte Straßen. Auch ein Gebüschbrand war zu löschen. Trotz der bedrohlich aussehenden Situation, waren die Schäden sehr gering.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Die Rettungshundestaffel Landkreis Bad Kreuznach (RHOT III) übte gemeinsam mit unseren Kollegen der Feuerwehr Frankenthal auf unserem Feuerwehrübungsgelände. Corona bedingt sind gemeinsame Übungen nicht möglich gewesen. Umso schöner, sich wieder real zu sehen und nicht nur online. ... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Verkehrsunfall BAB 6 +++

Am gestrigen Freitag (11.06.2021) wurde die Feuerwehr Frankenthal gegen 09:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 6 zwischen den Anschlussstellen Lu-Nord und Frankenthal in Rtg. Saarbrücken alarmiert.

Der Einsatz der Feuerwehr beschränkte sich, nachdem keine Personen in den beteiligten zwei PKW und einem LKW eingeklemmt waren, auf die Sicherstellung des Brandschutzes, das Abstreuen von auslaufenden Betriebsstoffen und das Abklemmen der Autobatterien.

Während der Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr und den anschließenden Bergungsarbeiten war die Autobahn voll gesperrt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache und der Schadenshöhe führt die Polizeiautobahnstation Ruchheim.

Die Feuerwehr Frankenthal war mit 4 Fahrzeugen und 15 Kräften im Einsatz.

#immerda #ehrenamt #feuerwehr #frankenthal #Verkehrsunfall
... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Umbau auf dem Trainingsgelände der Rettungshundestaffel +++

Eine gute Ausbildung und regelmäßiges Training sind die Grundlage für eine professionelle Einsatzbewältigung. Dies gilt sowohl für die Rettungshundestaffel der Feuerwehr Frankenthal, als auch für das THW OV Ludwigshafen.
Von den Umbaumaßnahmen auf dem Gelände der Rettungshundestaffel profitierte daher sowohl das THW, welche ihre Räum- und Bergungsgeräte realitätsnah einsetzen konnten, als auch in der Folge unsere Rettungshundestaffel, welche nun mit ihren Vierbeinern neue Verstecke und Möglichkeiten zum Üben hat.

Vielen Dank das das THW Ludwigshafen für die Unterstützung und geleistete Arbeit. Wir sind eben eine große Blaulichtfamilie

#thw #feuerwehr #immerda #ehrenamt
... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Verkehrsunfall mit glimpflichem Ausgang +++

Glücklicherweise nur schwerverletzt wurde ein PKW-Fahrer am gestrigen Freitag gegen 17:50 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Kaiserslautern im Abfahrtsbereich Grünstadt.

Die Feuerwehr Frankenthal war gegen 17:50 Uhr auf die Autobahn zu einem Verkehrsunfall mit überschlagenem PKW und weiterer Lage unklar alarmiert worden.

Bei Eintreffen des ersten Fahrzeugs hatte sich der Fahrer der verunfallten PKW bereits selbst aus dem Fahrzeug befreit und wurde von Polizei und Rettungsdienst versorgt.

Der PKW war von der Straße abgekommen, hatte sich offensichtlich mehrfach überschlagen und war dann vollständig in einer Grünfläche mit dichtem Gebüsch auf dem Dach liegend gelandet - von außen nicht mehr erkennbar. Wäre der Unfall bei Dunkelheit und ohne Unfallzeugen geschehen, so wäre vermutlich mit einem schlimmeren Ausgang zu rechnen gewesen.
Durch die Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt, das Gestrüpp und das Fahrzeug nach möglichen weiteren Insassen abgesucht und auf auslaufende Betriebsstoffe überprüft.
Die Batterie des Fahrzeugs konnte erst nach der Bergung durch ein Abschleppunternehmen abgeklemmt werden.

Die Einsatzstelle wurde an die Autobahnpolizei Ruchheim übergeben, welche auch die Ermittlungen zur Unfallursache und Schadenshöhe aufgenommen hat.

Die Feuerwehr Frankenthal war mit 21 Kräften und 5 Fahrzeugen vor Ort im Einsatz, ebenso der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug und dem Rettungshubschrauber Christoph 5.
... See MoreSee Less

View on Facebook