Willkommen!

 

Willkommen auf der Internetseite der Rettungshundestaffel IV –

Freiwillige Feuerwehr Frankenthal (Pfalz)

2019 feiert die Rettungshundestaffel ihr 40-jähriges Bestehen! 40 Jahre im Dienste der Allgemeinheit!

Aktuelle Nachrichten auch zu unseren Einsätzen finden Sie unter www.facebook.com/FeuerwehrFrankenthal


Die Rettungshundestaffel und die Feuerwehr Frankenthal in Facebook:

11 hours ago

Feuerwehr Frankenthal

+++Viel Glück im Unglück+++

Auch an diesem Wochenende wurde die Feuerwehr Frankenthal wieder stark gefordert. Neben einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A6 mit glücklichem Ausgang, kam es in den frühen Morgenstunden des Sonntags, 1. August, zu einem Brand, bei dem glücklicherweise kein Personenschaden zu beklagen war.
Alarmiert wurde die Feuerwehr mit der Information „Gebäudebrand“ im Ruchheimer Weg. Die ersten anrückenden Kräfte meldeten schon bei Einfahrt in den Vorort Studernheim eine starke Rauchentwicklung. An der Einsatzstelle angekommen, war offenes Feuer entlang der Fassade des Wohngebäudes zu sehen. Ein weiteres Gebäude war bereits durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Dachstuhl hatte bereits Feuer gefangen. Während die Einsatzkräfte unter schwerem Atemschutz mit einem Innenangriff das Feuerwehr innerhalb des Gebäudes löschten, wurde mit zwei Drehleitern und einem Außenangriff, die Fassade und die Dachstühle der beiden Gebäude gelöscht. Rund eineinhalb Stunden nach Alarm war das Feuer aus, es wurden allerdings noch Kontrollmaßnahmen und Nachlöscharbeiten durchgezogen.
Zum Glück waren in dem einen Gebäude keine Personen, die Nachbarn retteten sich ins Freie, eine Katze wurde noch gerettet. Für die Feuerwehr Frankenthal war der Einsatz gegen 9 Uhr beendet, da fing für das Technische Hilfswerk die Arbeit an. Eine Drehleiter der Feuerwehr unterstützte die Eigentumssicherungsmaßnahmen.

Die Feuerwehr Frankenthal war mit elf Fahrzeugen und 40 Kräften im Einsatz. Unterstützt wurden sie von der Freiwillige Feuerwehr Bobenheim-Roxheim mit neun Einsatzkräften, die mit einem weiteren Löschfahrzeug, einem ELW und einem KdoW vor Ort waren.
Des Weiteren waren im Einsatz: Die Polizei Frankenthal und der Kriminaldauerdienst, der Regelrettungsdienst mit Notarzt, die Malteser Frankenthal mit der Schnelleinsatzgruppe Sanität und Verpflegung, das THW Frankenthal (Pfalz) und das THW OV Ludwigshafen, sowie die Stadtwerke Frankenthal
... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Infoveranstaltungen zur Kinderfeuerwehr (Bambinifeuerwehr) +++

Für die nach den Sommerferien 2021 startende Kinderfeuerwehr (Bambinifeuerwehr) für die Altersgruppe von 6-9 Jahren der Feuerwehr Stadt Frankenthal (Pfalz) wird es in den Sommerferien zwei Informationsveranstaltungen geben, bei denen sich die Eltern mit ihren Kids über die Inhalte, Ablauf und Treffpunkt für die Kinderfeuerwehrstunden informieren und auch Fragen stellen können. Weiterhin wird sich das zukünftige Betreuerteam vorstellen.

Diese finden am Samstag den 07.08.2021 und Freitag den 27.08.2021, jeweils um 17 Uhr in Hauptfeuerwache in Frankenthal (Nordring 3, 67227 Frankenthal) statt.

Um für die Infoveranstaltungen besser planen zu können bitten wir um unverbindliche Anmeldung (Erwachsene & Kinder) über unsere E-Mail-Adresse info[a]feuerwehr-frankenthal.de bis eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Wir freuen uns auf Ihr / Euer kommen.

#immerda #jugendfeuerwehr #bambinifeuerwehr #nachwuchsgewinnung #feuerwehr #frankenthal
... See MoreSee Less

View on Facebook

Zur vorläufig letzten Schicht sind heute wieder Kräfte unserer Feuerwehr zusammen mit der Feuerwehr Speyer in die Katastrophenregion aufgebrochen, um die Kameradinnen und Kameraden, welche die letzten Tage im Einsatz waren, abzulösen.

#immerda #feuerwehr #ehrenamt #Hochwasser #Hochwasserkatastrophe+++ Noch einmal 48 Stunden +++

Vorläufig zum letzten Mal brachen heute planmäßig zwei Staffeln der Feuerwehr Frankenthal und der Feuerwehr Speyer gemeinsam nach Mayschoß im Katastrophengebiet auf, um die Menschen dort tatkräftig zu unterstützen. 🤜🏻🤛🏻

Da sich die Gefahrenabwehr sichtlich dem Ende neigt und dann vor allem Baumaschinen und schweres Gerät gefragt sein werden, sollen unsere Kräfte am Sonntagabend mit unserem LF 20 KatS samt 250 kVA Anhänger, dem Dekon-P und dem MZF 3, das Sonntag noch einmal Spezialausrüstung nach Mayschoß liefern wird, den vorläufigen Rückmarsch antreten. 🚒💨

Vorläufig, weil selbstverständlich der Kontakt bestehen bleiben wird! 🤝

Nicht zuletzt durch unseren Führungskraftwagen, einem Einsatzleitwagen des Katastrophenschutzes, der besetzt mit Speyrer Fernmeldern zunächst noch die ganze nächste Woche in der Ahrgemeinde stationiert bleiben wird.
Die Besatzung ist mit ihrem Spezialfahrzeug nach wie vor die zuverlässigste und manchmal auch einzigste Kommunikationsbrücke zu externen Behörden und Einsatzkräften. Mit unserer Technik kann zuverlässig gefunkt 📡, telefoniert 📞, gefaxt 📠 und dokumentiert 💻 werden.

Darüber hinaus sind natürlich alle Kontaktdaten ausgetauscht, sodass Ortsbürgermeister und Ortswehrführer sich jederzeit bei uns melden können, um Personal, Fahrzeuge, Geräte oder Hilfsgüter von uns anzufordern. 🙋🏻‍♂️

Jetzt haben wir aber erst noch einmal zwei volle Tage, an denen wir mit anpacken. 💪🏻

Unseren Kräften alles Gute, viel Erfolg und kommt gesund und munter am Sonntag wieder nach Hause! 🍀

#FWSP #FWFT #gemeinsamspeyer #hilfedieankommt #immerda #Hochwasserkatastrophe
... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Versorgung der Frankenthaler Einsatzkräfte im Katastrophengebiet +++

Kistenweise Nahrungsmittel zur Versorgung der Einsatzkräfte aus der Frankenthaler Blaulichtfamilie im Krisengebiet, aber auch der dortigen Bevölkerung hat am heutigen Nachmittag Edeka Stiegler Frankenthal Foltzring symbolisch an die Malteser Frankenthal und die Feuerwehr Frankenthal übergeben.
Die Lebensmittel wurden unmittelbar durch die Malteser im Rahmen einer planmäßig angesetzten Transportfahrt in das Katastrophengebiet verbracht. Vielen Dank das dieser Stelle für Spende an Edeka Stiegler.

Die am Samstag den 17.07.2021 ins Krisengebiet entsandten Einsatzkräfte der Feuerwehr Frankenthal sind nach Ihrer Ablösung durch unsere eigenen Kräfte am gestrigen späten Abend (20.07.2021) wohlbehalten aber erschöpft zurückgekehrt. Die Planungen für die nächste Ablösung unserer Kräfte laufen bereits.

#immerda #ehrenamt #blaulichtfamilie #feuerwehr #frankenthal #Hochwasser
... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Hochwassersituation am Rhein - Ablösekräfte unterwegs in die Krisenregion +++

Der Höchststand wurde im Laufe des späten gestrigen Sonntagnachmittag erreicht und nun sind die Pegelstände wieder rückläufig.

Dennoch haben wir weiterhin ein Auge auf die Situation insgesamt, insbesondere beobachten wir aber das Geschehen rund um den Deich und die noch gesperrten Bereich – und dies teilweise mit Unverständnis und Sorge.

Bitte blockieren sie weiterhin keine Zufahrtsstraßen und Parken nicht in den abgesperrten Bereichen. Auch ist der Deich keine Spielwiese und Bewegungsfläche für Personen, Kindern und Tiere oder gar auch für Fahrzeuge aller Art. Hierdurch kann der Deich beschädigt werden, auch wenn dies für den Laien nicht erkennbar erscheint.

Begeben sie sich nicht in Gefahr und Betreten bitte nicht beispielsweise die überschwemmte Bereiche.

Seit dem heutigen Nachmittag nun ist wieder ein Ablösemannschaft aus Kräften unserer Feuerwehr und der Feuerwehr Speyer unterwegs in die Krisenregion, um die seit Samstag dort eingesetzten Kameradinnen und Kameraden abzulösen.
... See MoreSee Less

View on Facebook