Willkommen!

Die Einheit Frankenthal (Pfalz)

 

Willkommen auf der Internetseite der Rettungshundestaffel IV – Freiwillige Feuerwehr Frankenthal (Pfalz)

Aktuelle Nachrichten auch zu unseren Einsätzen finden Sie unter www.facebook.com/FeuerwehrFrankenthal


Die Rettungshundestaffel und die Feuerwehr Frankenthal in Facebook:

5 days ago

Feuerwehr Frankenthal

+++ Rückbau Weihnachtsbaum Rathausplatz +++

Als eines der letzten Zeichen vom Frankenthaler Weihnachtsmarkt 2018 wurde am gestrigen Samstag der Anfang Dezember gemeinsam von THW und Feuerwehr aufgestellte Weihnachtsbaum zurückgebaut.

Von der DLK aus wurde der Baum zunächst von oben herunter komplett entastet und die Zweige in einem vom EWF bereitgestellten Container entsorgt. Gegen Nachmittag wurde der Stamm dann vom THW Frankenthal (Pfalz) aus Hülse gehoben und zur Hauptfeuerwache verbracht. Dort findet er eine nochmalige Verwendung.

Lasst Euch überraschen – wir sagen nur Tag der offenen Tür 2019.
... See MoreSee Less

View on Facebook

1 week ago

Feuerwehr Frankenthal

+++ Führungskräftefortbildung +++

Gut 15 Führungskräfte der Feuerwehr Frankenthal sowie der Freiwillige Feuerwehr Grünstadt nahmen am vergangenen Samstag an einer Führungskräftefortbildung in der Hauptfeuerwache teil. Zunächst erfolgten einige theoretische Wiederholungen zu den gesetzlichen Grundlagen aus FwVO und LBKG sowie zum eigentlichen Führungsvorgang.
Auch der Erfahrungsaustausch u.a. zu den verschiedenen Standard-Einsatzregeln und der Alarm- & Ausrückeordnung der beiden Wehren brachte für alle einige neue Impulse und Ideen.

Am Nachmittag wurden an fünf verschiedenen Stationen Planübungen analog zu der Führungskräfteausbildung der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz „durchgespielt“. Unterbrochen wurde das Nachmittagsprogramm kurzzeitig durch einen ungeplanten praktischen Ausbildungsteil - den Brand einer Garage im Bereich der Albertstraße.
... See MoreSee Less

View on Facebook

1 week ago

Feuerwehr Frankenthal

Vergangenen Samstag (05.01.2018) fand vor dem Feuerwehrgerätehaus in Frankenthal-Eppstein der erste Weihnachtsbaum-Weitwurfwettbewerb statt, zu welchem das Ortskartell eingeladen hatte. Mit rund 50 Teilnehmern fand diese Premiere einen sehr guten Anklang.
Die Feuerwehr trug ihren Teil zum Gelingen der Veranstaltung bei in dem sie am Neuköllner Platz für die entsprechende Ausleuchtung sorgte und die Infrastruktur des Gerätehauses zur Verfügung stellte.
... See MoreSee Less

View on Facebook

1 week ago

Feuerwehr Frankenthal

+++ Einsatzreicher Tag +++

Vier Einsätze binnen 3 Stunden hatte die Feuerwehr Frankenthal gestern (7.1.2019) zu bewältigen.

Zunächst wurde gegen 17:54 Uhr im Bereich einer Schule im Ziegelhofweg ein Brand / eine Rauchentwicklung gemeldet. Die eintreffenden Feuerwehrkräfte fanden im Innenbereich der Turnhalle einen bereits durch den Hausmeister gelöschten Mülleimer vor. Die Räume wurden mittels Überdrucklüfter entsprechend rauchfrei geblasen. Hinsichtlich der Brandursache hat die Polizei Frankenthal ihre Ermittlungen aufgenommen.

Knapp eineinhalb Stunden später gegen 19:27 Uhr löste eine automatische Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb im Gewerbegebiet Am Römig in Frankenthal-Eppstein aus. Die Nachschau durch die Feuerwehr ergab keine Ursache für die Auslösung, so dass die Anlage zurückgestellt und an den Betreiber übergeben wurde.

Noch während die Einsatzmaßnahmen Am Römig im Gange waren gab es eine Anforderung der Polizei für eine Notfalltüröffnung auf Grund einer vermutlich hilflosen Person in einer Wohnung in der Kantstraße. Die Tür wurde entsprechend geöffnet. Nach der Wohnungsüberprüfung durch die Polizei wurde ein neuer Zylinder eingebaut und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Gegen 20:20 Uhr wurde dann durch die Leitstelle ein Kaminbrand in der Nürnberger Straße in Frankenthal gemeldet. Dort war offensichtlich der gemauerte Kamin im oberen Dachbereich verstopft und es kam zu einem sehr intensiven Kaminbrand. Über die Drehleiter wurde der Kamin - wie bei solchen Bränden üblich - von oben gekehrt. Dabei wurden der Kamin im Inneren des Hauses und vor allem die Deckendurchlässe kontinuierlich - insbesondere mit der Wärmebildkamera - auf thermische und optische Veränderungen überprüft. Zusätzlich standen entsprechende Löschmaßnahmen in Bereitschaft. Nachdem der Kamin zusammen mit dem verständigten Schornsteinfeger wieder frei war wurde am unteren Ende des Schachtes die Asche und der Glanzruß aus dem Rohr über die Revisionsklappe herausgeholt und im Freien abgelöscht. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr hat hier eine Ausbreitung des Kaminbrandes, bzw. ein mögliches Bersten des Kamins verhindert. Das kontinuierliche Abkühlen des Kamins wurde von einer Brandwache zusammen mit dem Schornsteinfeger noch bis 22:30 Uhr überwacht, danach wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.
Bewältigt wurden die vier Einsätze von insgesamt rund 30 Feuerwehrkräften mit 8 Fahrzeugen. Mit im Einsatz waren die Polizei Frankenthal und der Rettungsdienst. Bei dem Kaminbrand wurde der Regelrettungsdienst durch die SEG-SAN der Malteser Frankenthal aus dem Einsatzgeschehen herausgelöst.
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 weeks ago

Feuerwehr Frankenthal

+++ Garagenbrand – brennendes Motorrad +++

Zu einem Garagenbrand in der Albertstraße wurde die Feuerwehr Frankenthal am 05.01.2019 gegen 13:59 Uhr alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war von der Johann-Klein-Straße aus eine starke Rauchentwicklung erkennbar.

Bei Eintreffen der ersten Fahrzeuge stand in einem Hinterhof ein Motorrad innerhalb einer Garage in Vollbrand. Ein mit einer Gasflasche betriebenes Heizgerät war bereits vor Eintreffen der Feuerwehr neben der Garage in Sicherheit gebracht worden. Der Brand wurde von den Einsatzkräften unter Atemschutz mit einem C-Rohr gelöscht. Mittels Wärmebildkamera erfolgte eine Nachkontrolle, insbesondere auch der Gasflasche, welche jedoch keine Hitzebeaufschlagung abbekommen hatte. Die Garage wurde mittels Lüfter rauchfrei geblasen und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
Der Garagennutzer erlitt eine Rauchgasintoxikation sowie leichte Verbrennungen und wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Angaben zur Brandursache und der Schadenshöhe obliegen der Polizeiinspektion Frankenthal, welche hierzu die Ermittlungen aufgenommen hat.
Die Feuerwehr Frankenthal war mit 6 Fahrzeugen und 20 Kräften im Einsatz.
... See MoreSee Less

View on Facebook