Willkommen!

 

Willkommen auf der Internetseite der Rettungshundestaffel IV –

Freiwillige Feuerwehr Frankenthal (Pfalz)

2019 feiert die Rettungshundestaffel ihr 40-jähriges Bestehen! 40 Jahre im Dienste der Allgemeinheit!

Aktuelle Nachrichten auch zu unseren Einsätzen finden Sie unter www.facebook.com/FeuerwehrFrankenthal


Die Rettungshundestaffel und die Feuerwehr Frankenthal in Facebook:

+++ seit 38 Jahren Rettungshundeführer +++

Vergangene Woche (01.07.2020) war unser Mitglied der Rettungshundestaffel Hans-Hubert Werling, welcher seit 38 Jahren seinen Dienst bei der Feuerwehr Frankenthal und der Rettungshundestaffel versieht, zu Gast in der Landesschau Rheinland-Pfalz.

Den Beitrag von SWR Fernsehen könnt Ihr hier sehen:

www.ardmediathek.de/swr/video/landesschau-rheinland-pfalz/hans-hubert-werling-seit-38-jahren-rett...
... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Dachstuhlbrand im Rahmen der gestrigen Unwettereinätze +++

Am gestrigen Mittwoch (17.06.2020 kam es zu unwetterbedingten Einsätzen bei der Feuerwehr Frankenthal. Insgesamt acht Mal musste die Feuerwehr ausrücken, um Wasser aus Kellern zu pumpen.

Neben diesen Wasserschäden kam es auch zu einem Brandeinsatz. In der Johann-Klein-Straße Ecke Ratenaustraße kam es – höchstwahrscheinlich durch Blitzeinschlag - gegen 18.45 Uhr zu einem Dachstuhlbrand. Mehrere Anrufer informierten Polizei und Feuerwehr.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war Rauch über dem Dach zu sehen. Mit zwei Drehleitern wurde die Dachhaube geöffnet und der Brand gelöscht. Gegen 19.35 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Bei den Nachlöscharbeiten wurde die Dachhaube noch weiter geöffnet, um an die Glutnester heranzukommen. Das hinzugezogene THW Frankenthal (Pfalz) übernahm im Anschluss an die Löscharbeiten die Gebäudesicherung.
Es wurden keine Personen verletzt. Bis auf die Dachgeschosswohnung ist das übrige Haus nach wie vor bewohnbar.

Ebenfalls ein etwas größerer Einsatz war ein Wasserschaden in der Robert-Schuman-Schule in Frankenthal. Hier stand eine größere Menge Wasser im Keller, welches von der Feuerwehr dann abgepumpt wurde.

Die Feuerwehr Frankenthal war mit acht Fahrzeugen und rund 25 Einsatzkräften an den verschiedenen Einsatzstellen tätig.
Die Absicherung der Einsatzkräfte und deren Versorgung bei dem Brandeinsatz wurde durch die Malteser Frankenthal übernommen. Die Polizei Frankenthal sperrte den Einsatzbereich weiträumig ab.

Der einsatzreiche gestrige Tag hatte bereits gegen 05:30 Uhr begonnen, als die Feuerwehr zu einem ausgelösten häuslichen Rauchmelder alarmiert wurde. An der Einsatzstelle in der Dürkheimer Straße konnte kein Auslösegrund festgestellt werden.
Gegen 16 Uhr war die Feuerwehr als Unterstützung des Rettungsdienstes zum Mina-Karcher-Platz alarmiert worden. Nach einem medizinischen Notfall sollte eine übergewichtige Person aus dem 4.Obergeschoss über die Drehleiter nach unten gebracht werden. Diese konnte jedoch dann anderweitig zum Rettungswagen transportiert werden.
... See MoreSee Less

View on Facebook

4 weeks ago

Feuerwehr Frankenthal

Feuerwehr Frankenthals Titelbild ... See MoreSee Less

View on Facebook

*** D A N K E ***

Ergänzend zu dem Dank der Stadt Frankenthal (Pfalz) in Sachen Corona-Testambulanz möchten wir auch an alle diejenigen denken, welche die „normalen“ alltäglichen Einsätze und Aufgaben zurückliegend und auch zukünftig bewältigen – egal ob Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Rettungsdienst, DLRG oder Polizei. Die schwierigen Bedingungen und Auflagen wegen Corona haben das Arbeiten im Ehren- und im Hauptamt nicht einfacher gemacht. Vieles an Aus- und Fortbildung, aber auch an Kameradschaft und Miteinander musste eingeschränkt oder abgesagt werden. Zwar gibt es auch hier mittlerweile Lockerungen, doch von einem „Normalbetrieb“ kann noch lange keine Rede sein.

Nicht unerwähnt lassen möchten wir auch die Arbeit des Personals der Krankenhäuser und der Alten- & Pflegeheime, welchem gerade in Zeiten von bspw. Besuchsverboten den Bewohnern *innen und Patienten*innen gegenüber eine besondere Aufgabe zu Teil wurde.

#immerda
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 months ago

Feuerwehr Frankenthal

+++ Schwerer Verkehrsunfall BAB 6 +++

Am gestrigen Abend (21.05.2020) gegen 20 Uhr wurde die Feuerwehr Frankenthal zu einem schweren Verkehrsunfall auf die BAB 6 alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen LU-Nord und MA-Sandhofen kollidierten aus bislang unbekannter Ursache drei Fahrzeuge miteinander. Zunächst war gemeldet worden, dass eine Person eingeklemmt sei. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte war die Person jedoch bereits aus dem Fahrzeug befreit und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf die Unterstützung des Rettungsdienstes, die Sicherstellung des Brandschutzes, das Abklemmen der Batterien und das Abbinden der teilweise auslaufenden Betriebsstoffe.
Alle drei Fahrzeugführer wurden durch den Unfall verletzt und vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht

Neben der Feuerwehr Frankenthal, welche zunächst mit 7 Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften vor Ort war, waren zahlreiche Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber sowie Leitender Notarzt und Organisatorischer Leiter im Einsatz.

Die Ermittlungen zur Unfallursache und zur Höhe des Sachschadens werden durch die Autobahnpolizei Ruchheim geführt. Die Autobahn A6 in Fahrtrichtung Viernheim war während der Einsatzmaßnahmen für knapp 2h voll gesperrt, danach konnte eine Spur wieder geöffnet werden.
... See MoreSee Less

View on Facebook