Willkommen!

Die Einheit Frankenthal (Pfalz)

 

Willkommen auf der Internetseite der Rettungshundestaffel IV – Freiwillige Feuerwehr Frankenthal (Pfalz)

Aktuelle Nachrichten auch zu unseren Einsätzen finden Sie unter www.facebook.com/FeuerwehrFrankenthal


Die Rettungshundestaffel und die Feuerwehr Frankenthal in Facebook:

+++ Wipfelfeuer 2017 +++

Auch wir waren beim diesjährigen Wipfelfeuer Symposium in Schönau vertreten und ließen uns von der Organisation @fire über die aktuelle Situation der Vegetationsbrandbekämpfung informieren.

Auf diesem Fachsymposium für Wald- und Flächenbrandbekämpfung wurde in mehreren Vorträgen und praktischen Übungen viel Wissen vermittelt.

Darüber hinaus stellten zahlreiche Fachunternehmen Ausrüstung und Informationen zur Thematik dar.

Gerade in der heißen Jahreszeit und der damit verbundenen erhöhten Waldbrandgefahr ist es wichtig eventuelle Gefahren frühzeitig zu erkennen und auf diese richtig reagieren zu können!

#Wipfelfeuer #@fire #FFWSchönau
... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Strandbadfest 2017 - Bereitschaft +++

01:30Uhr - Ende der Bereitschaft, wir wünschen einen guten und sicheren Heimweg!!! Gute Nacht Frankenthal 🚒🚒
... See MoreSee Less

View on Facebook

Feuerwerk Strandbadfest 2017 wir sind in Bereitschaft 💪🏼🚒 #sbf17 #unserefreizeitfüreuresicherheit ... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Strandbadfest Tag 2 - Brandsicherheitswache +++

Auch am zweiten Tag stellen wir wieder eine Brandsicherheitswache auf dem #Strandbadfest2017. Heute sind wir mit dem HLF1 und 9 Einsatzkräften vor Ort. Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß und sicheres Feiern! #unserefreizeitfüreuresicherheit
... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Führungskräftefortbildung LFKS Koblenz +++

Heute besuchten vier Kameraden eine Führungskräftefortbildung an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutz Schule in Koblenz. Besucht wurden 3 Seminare - Messtechnik, Wärmebildkameras und Tierseuchenbekämpfung. Desweiteren konnte sich an verschiedenen Infoständen über neue Technik informiert werden. Viele neue Ideen konnten aufgenommen werden und werden weiter besprochen. Das Seminar ging von 9Uhr bis 15Uhr.
... See MoreSee Less

View on Facebook