Willkommen!

 

Willkommen auf der Internetseite der Rettungshundestaffel IV –

Freiwillige Feuerwehr Frankenthal (Pfalz)

2019 feiert die Rettungshundestaffel ihr 40-jähriges Bestehen! 40 Jahre im Dienste der Allgemeinheit!

Aktuelle Nachrichten auch zu unseren Einsätzen finden Sie unter www.facebook.com/FeuerwehrFrankenthal


Die Rettungshundestaffel und die Feuerwehr Frankenthal in Facebook:

+++ Brand eines Bürocontainers und angrenzende Grünfläche +++

Ein völlig ausgebrannter Büro- / Verkaufscontainer und ein vorsorglich ins
Krankenhaus verbrachter Mitarbeiter sind die Bilanz eines Brandgeschehens am
gestrigen Freitagnachmittag (12.08.2022).

Gegen 16:00 Uhr war die Feuerwehr Frankenthal zu einem Gebrauchtwagenhandel
in die Beindersheimer Straße in Frankenthal alarmiert worden. Bei Eintreffen
der ersten Kräfte stand der Büro- und Verkaufsraumcontainer bereits nahezu
in Vollbrand, zudem hatte das Feuer bereits auf die direkt dahinter
angrenzende Grünfläche mit Gras und Gebüsch übergegriffen.

Der Brand des Containers konnte durch zwei Trupps unter schweren Atemschutz
mit jeweils einem C-Strahlrohr zügig eingedämmt und die Ausbreitung des
Feuers auf im Umfeld des Containers abgestellte Gebrauchtfahrzeuge nahezu
verhindert werden. Lediglich ein Fahrzeug erlitt leichte hitzebedingte
Verformungen.
Auch die Ausbreitung des Flächenbrandes auf die gesamte Grünfläche konnte
durch den Einsatz von weiteren Strahlrohren verhindert werden.
Ein Mitarbeiter des Gebrauchtwagenhandels wurde auf Grund mutmaßlicher
Rauchgasinhalation durch den Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus
verbracht.
Die Einrichtung des Containers musste komplett ausgeräumt werden, um auch an
die letzten Brandnester, gerade in den aufgedoppelten Wänden und Decken zu
kommen. Zum endgültigen Ablöschen kam schließlich auch Löschschaum zum
Einsatz.
Die Fläche der verbrannten Grünfläche dürfte bei rund 500 qm liegen.

Nach Ende der Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle an die
Funkstreife der Polizeiinspektion Frankenthal übergeben, welche auch die
Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe aufgenommen hat.

Die Feuerwehr Frankenthal war mit 30 Kräften und 9 Fahrzeugen vor Ort im
Einsatz, ebenso der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen.

#ehrenamt #immerda #feuerwehr #frankenthal #sicherheit #Trockenheit
... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Parkfest in Frankenthal-Mörsch +++

Nachwuchswerbung und Öffentlichkeitsarbeit sind gerade für eine ehrenamtliche Feuerwehr elementar wichtig.

Am vergangenen Samstag (06.08.2022) haben wir in diesem Sinne beim Mörscher Parkfest der AG Mörsch kleine Löschmeister ausgebildet.
Der hoffentlich zukünftige Feuerwehrnachwuchs musste zunächst ein Feuer löschen (Klappe mittels Wasserstrahl aus der Kübelspritze zum Umfallen bringen).
Danach sollten drei Tennisbälle mit Hilfe eines Strahlrohrs in den dahinter liegenden Korb gespritzt werden.
Zum Schluss galt es einen Feuerwehrleinenbeutel in eine Zielmarkierung zu werfen.
Wenn alle 3 Stationen erfolgreich abgeschlossen wurden gab es eine Urkunde zum „Kleinen Löschmeister“ und eine kleine Überraschung dazu.

Egal ob große oder kleine Besucher, natürlich konnte auch eines unserer Löschfahrzeuge in Augenschein genommen werden.

#ehrenamt #immerda #feuerwehr #nachwuchs #nachwuchswerbung #jugendfeuerwehr #bambinifeuerwehr #frankenthal
... See MoreSee Less

View on Facebook

Zwei große Flächenbrände im Stadtgebiet Frankenthal

Am gestrigen Samstag den 06.08.2022 gegen 20:27 Uhr kam es zunächst zu einen Flächenbrand im Bereich des Monte Scherbelino in der Nähe des Frankenthaler Strandbades. Dort brannten ca. 500 qm Grünfläche bestehend aus Gras, Büschen und Bäumen. Dank dem frühen Bemerken des Brandes und dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Der befahrbare Weg nach oben auf den Monte diente hierbei auch als Brandschneise. Mit rund 8.500 Liter Wasser, welche mit 4 Strahlrohren abgegeben wurden, konnte das Feuer schließlich gelöscht werden.

Gegen 21:55 Uhr wurde dann zunächst eine unklare Rauchentwicklung im Bereich eines ehemaligen Einkaufsmarktes in der Frankenthaler Straße in FT-Studernheim gemeldet. Durch die anfahrenden Kräfte wurde bereits auf der B9 ein deutlicher Flammenschein festgestellt, welcher samt erheblicher Rauchentwicklung weithin sichtbar war. Es brannte eine Grünfläche samt Büschen und Bäumen zwischen dem Gewerbegebiet Studernheim und dem ehemaligen Einkaufsmarkt, sowie der B9. Auf Grund der initial sehr hohen Flammenfront, der massiven Rauchausbreitung und der unklaren Gefahr des Übergreifens auf die Häuser der Mühlbergstraße wurden direkt weitere Kräfte nachalarmiert. Die Berufsfeuerwehr Ludwigshafen unterstützte hierbei mit 3 wasserführenden Fahrzeugen. Die Freiwillige Feuerwehr Bobenheim-Roxheim übernahm während der Einsatzmaßnahmen die Sicherung des Stadtschutzes im Falle weitere Folgeeinsätze.

Der Brand auf rund 4.000 qm Fläche wurde schließlich mit unzähligen Strahlrohren bekämpft. Der massive Wassereinsatz und der Wind, welcher glücklicherweise in Rtg. B9 und nicht in Rtg. Mühlbergstraße wehte sorgten dafür, dass keine Brandausbreitung auf die Wohnbebauung erfolgte.
Gerade die Nachlöscharbeiten gestalteten sich langwierig, da auch bei diesen ein erheblicher Wasserbedarf notwendig war um auch die letzten Glutnester zunächst u.a. mit Wärmebildkameras festzustellen und anschließend gezielt abzulöschen.
Gegen 06:00 Uhr erfolgte dann an der Einsatzstelle in Studernheim nochmals eine Brandnachschau um die Sicherheit zu haben, dass hier auch wirklich keine Gefahr mehr von Glutnestern für eine Rückzündung ausgeht.

Glücklicherweise wurden bei den beiden Flächenbränden keine Personen verletzt.

Die Schnelleinsatzgruppe Versorgung des Frankenthaler Katastrophenschutzes sorgte für einen ausreichenden Getränkenachschub der Einsatzkräfte bei den auch in den Abendstunden noch sehr hohen Temperaturen.

Beide Einsatzstellen wurden an die Polizei Frankenthal übergeben, welche auch die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe aufgenommen hat.

Während der Erstphase der Löscharbeiten musste die B9 zwischen Frankenthal-Studernheim und Ludwigshafen-Oggersheim in beiden Fahrtrichtungen auf Grund der starken Rauchentwicklung voll gesperrt werden.

Die Feuerwehr Frankenthal war an beiden Einsatzstellen insgesamt mit 8 Fahrzeugen und über 40 Einsatzkräften gebunden.

An dieser Stelle möchten wir nochmals einen Appell in die Bevölkerung richten:

Der Natur leidet auf Grund der Trockenheit enorm. Alle Grünflächen, Büsche, Sträucher und Bäume sind massiv ausgetrocknet. Eine unachtsam weggeworfene Zigarette, unsachgemäß entsorgte Grillkohle, das illegale Grillen auf Grünflächen, Handwerksarbeiten mit Funkenflug oder gar das Abflammen von Unkraut können gerade bei dieser Trockenheit schnell zu einem größeren „Feuerinferno“ wie am gestrigen Tag führen.
Bitte achten Sie darauf, dass wir alle gemeinsam sicher durch diese Zeit kommen.
... See MoreSee Less

View on Facebook

1 week ago

Feuerwehr Oppau

Die #Feuerwehr Ludwigshafen hilft seit Freitag täglich dabei, #bäume im gesamten #Stadtgebiet zu wässern. Parallel wurden einige #Einsätze im Stadtgebiet von #ludwigshafen abgearbeitet und sogar #nachbarschaftshilfe für unsere #kolleg*innen der Feuerwehr Frankenthal in #frankenthal geleistet 🚒🚒🚒

Das ist allerdings nur ein Teil der Aufgaben, welche wir seit letzten Freitag täglich meist bis Mitternacht leisten. Auch heute (Sonntag) sind wir wieder unterwegs, um die Bäume in der Stadt zu bewässern.

Euer ‚like‘ verstehen wir als Anerkennung, insbesondere für alle ehrenamtlichen Kolleg*innen da draussen, die für euch überall da draussen seit einigen Wochen rund um die Uhr unterwegs sind - ihr alle seid #spitzenklasse - #machtweiterso ♥️🙌

#wirfüreuch #immerda #feuerwehrlu #FeuerwehrLudwigshafen,
... See MoreSee Less

View on Facebook

1 week ago

Pfalzfeuer

⚠️⚠️⚠️ ACHTUNG ⚠️⚠️⚠️

Aktuell kommt es zu einem größeren Flächenbrand in Frankenthal-Studernheim im Bereich Real Markt. Die Feuerwehren aus Frankenthal und Bobenheim-Roxheim befinden sich bei den Löscharbeiten. Anwohner werden gebeten Fenster und Türen Geschlossen zuhalten. Achtung es könnte in dem Bereich zu einem Pendelverkehr der Löschfahrzeuge kommen um Wasser an die Einsatzstelle zu transportieren.
Die B 9 ist zwischen Oggersheim-West und Frankenthal Süd-Studernheim in beide Richtungen aufgrund des Rauches gesperrt.

Feuerwehr Frankenthal
Freiwillige Feuerwehr Bobenheim-Roxheim
... See MoreSee Less

View on Facebook