Willkommen!

 

Willkommen auf der Internetseite der Rettungshundestaffel IV –

Freiwillige Feuerwehr Frankenthal (Pfalz)

2019 feiert die Rettungshundestaffel ihr 40-jähriges Bestehen! 40 Jahre im Dienste der Allgemeinheit!

Aktuelle Nachrichten auch zu unseren Einsätzen finden Sie unter www.facebook.com/FeuerwehrFrankenthal


Die Rettungshundestaffel und die Feuerwehr Frankenthal in Facebook:

6 days ago

Feuerwehr Frankenthal

Feuerwehr Frankenthals Titelbild ... See MoreSee Less

View on Facebook

Einer sinnlosen Gewalttat fiel am gestrigen Nikolaustag in Augsburg nach dem Besuch des dortigen Weihnachtsmarktes ein 49-jähriger Kamerad der Berufsfeuerwehr Augsburg zum Opfer.

Unser Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen des Verstorbenen, seinen Freunden und insbesondere den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr.
... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Landesweiter Probealarm bei KATWARN und NINA am 02.12.19 +++

Wie die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz (ADD) auf ihrer Hompage informiert, wird heute (02. Dezember 2019) um 11 Uhr ein landesweiter Probealarm mit den Warn-APPs KATWARN und NINA durchgeführt.
Alle bereits angemeldeten Nutzer von KATWARN und NINA sollten auf Ihrem Mobiltelefon eine entsprechende Probewarnung erhalten.

Im Einsatzfall können über KATWARN und NINA wichtige Warnmeldungen und Informationen des Bevölkerungsschutzes zu verschiedenen Gefahrenlagen wie Unwetter, Großbrand, Gefahrstoffaustritt oder Hochwasser übermittelt werden.

Sowohl die KATWARN als auch NINA stehen kostenlos für User von iPhones und Android-Phones zur Verfügung, KATWARN zudem auch für Windows-Phones.
... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ Gefahrstoffzüge übten gemeinsam +++

Vor kurzem wurde eine Planspiel-Übung für die Gefahrstoffzüge der Stadt Frankenthal, Feuerwehr Speyer, Bad Dürkheim und der Feuerwehr Rhein-Pfalz-Kreis in Haßloch absolviert. Die Fachberater der Vorderpfalz hatten dazu eingeladen. Inhaltlich ging es um die Zusammenarbeit im Rahmen einer überörtlichen Hilfe. Einsätze können es nötig machen, dass man mit mehreren unterschiedlichen Einheiten zusammenarbeiten muss. Aus diesem Grund ist ein gemeinsames Training sehr wichtig.

Bei dieser Übung wurden gleich zwei Szenarien durchgespielt. Einmal eine sogenannte A-Lage, in diesem Fall ein Verkehrsunfall mit einem Transporter, der radioaktives Material transportierte. Zwei weitere Lagen waren typische C-Lagen, ein Kesselwagen der Bahn und eine Explosion in einer Lagerhalle. Wenn man sich diese Szenarien vorstellt, dann könnte es tatsächlich zu solchen Einsätzen kommen. Umso wichtiger die Zusammenarbeit.

Das Fazit der Veranstaltung war deutlich: Die Kommunikation klappt, viel Expertenwissen ist vorhanden. Bei aller Übung kann man aber immer nur hoffen, dass es nie zu so Einsätzen kommt.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Übung Gefahrstoffzug und CSA-Lehrgang
Mitte November konnte der Gefahrstoffzug gemeinsam mit dem CSA-Lehrgang eine Übung absolvieren. In der Fahrzeughalle der Feuerwehr Frankenthal wurde eine Dekonstelle simuliert. Geübt wurde das Dekontaminieren nach einem Gefahrstoffeinsatz inklusive Entkleiden. Das bot sich für die aktuell laufende CSA Ausbildung natürlich an. Hier wird ebenfalls trainiert, wie man sich richtig entkleidet. Die insgesamt acht Teilnehmer aus Frankenthal und Oppau konnten so richtig praktisch erleben, was es bedeutet, sich aus diesem schweren Schutzanzug heraus zu friemeln. Anfang Dezember ist die Abschlussprüfung für die CSA-Lehrgangsteilnehmer…wir werden wieder berichten.
... See MoreSee Less

View on Facebook